Hi, mein Name ist Carolin.

Hochzeitsfotografin in Dresden, Sachsen und Brandenburg & weltweit.
Schön, dass Ihr auf meine Seite gefunden habt!

Hi, mein Name ist Carolin.

Hochzeitsfotografin in Dresden, Sachsen und Brandenburg & weltweit.
Schön, dass Ihr auf meine Seite gefunden habt!

dinge, die mein 

Leben bereichern 

Leidenschaft

Seit meinem 13. Lebensjahr beschäftige ich mich mit der Fotografie. Später folgte die Ausbildung zur Fotografin, die mich immer näher zu meinem Traum brachte. Heute kann ich sagen, dass das, was ich mache mich, vollendet.

Mutter Natur

In jeder freien Minute versuche ich unterwegs in der Natur zu sein. Unsere Umgebung bietet uns so viele Möglichkeiten, die wir nutzen sollten.  

Wanderlust

Ohne Orientierung durch fremde Straßen gehen und sich vom Instinkt treiben lassen. Über unbefestigte Wege in Richtung Nichts, sodass am Morgen noch ungewiss ist, wo abends das Zelt aufgeschlagen wird. 

Meine

Philosophie

Jeder Mensch, jedes Paar und jede Hochzeit ist verschieden.
Ebenso der Fotograf und somit auch der Bildstil.
Ein zentraler Faktor für Eure Fotos, ist meiner Meinung nach, die persönliche Sympathie zwischen Brautpaar und Fotograf.
Denn nur wenn diese besteht, können magische und intime Momente in Fotos festgehalten werden. Ihr müsst euch fallen lassen können, nicht mehr darüber nachdenken wie Ihr etwas macht,
sondern einfach Ihr selbst sein.

 

 

Während des aufregenden Tages eure Zweisamkeit genießen, mal kurz aufatmen können, Eure Liebe spüren. Und wenn ich meine Aufgabe richtig erledige, wird man diese Liebe auch später auf den Fotos sehen können. Denn Eure Fotos sollen so einzigartig sein, wie Ihr es seid. Deshalb ist es mir wichtig, dass Eure Fotos authentisch und natürlich sind. Ich würde mich sehr freuen Euch an diesem besonderen Tag begleiten zu dürfen, um dabei Eure Geschichte zu erzählen.

Meine

Philosophie

Jeder Mensch, jedes Paar und jede Hochzeit ist verschieden.
Ebenso der Fotograf und somit auch der Bildstil.
Ein zentraler Faktor für Eure Fotos, ist meiner Meinung nach, die persönliche Sympathie zwischen Brautpaar und Fotograf.
Denn nur wenn diese besteht, können magische und intime Momente in Fotos festgehalten werden. Ihr müsst euch fallen lassen können, nicht mehr darüber nachdenken wie Ihr etwas macht,
sondern einfach Ihr selbst sein.

 

 

Während des aufregenden Tages eure Zweisamkeit genießen, mal kurz aufatmen können, Eure Liebe spüren. Und wenn ich meine Aufgabe richtig erledige, wird man diese Liebe auch später auf den Fotos sehen können. Denn Eure Fotos sollen so einzigartig sein, wie Ihr es seid. Deshalb ist es mir wichtig, dass Eure Fotos authentisch und natürlich sind. Ich würde mich sehr freuen Euch an diesem besonderen Tag begleiten zu dürfen, um dabei Eure Geschichte zu erzählen.